Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wald im Herbst
Ortsbild im Herbst
Herbst in Sommerkahl
Radfahrer
Bergwerk
Sonnenuntergang
Hellche
Herbst. Schule

In der VG Schöllkrippen

In dieser Übersicht finden Sie gesammelt alle Adressen zu unseren sozialen Einrichtungen für die Bürgerinnen und Bürger der VG Schöllkrippen.

Senioren- und Altenheime

Seniorentagesstätte St. Hildegard
Am Sackhaus 1, Schöllkrippen
06024 633383
Zur Homepage

BeneVit- Pflege in Bayern GmbH
Haus Lindenhof
Häfner-Ohnhaus-Straße 3, Schöllkrippen
06024 50991-0
Zur Homepage

Altenpflegeheim Marienhof
Hofstädtener Straße 19, Westerngrund
06024 630290
Zur Homepage
E-Mail schreiben

Hier geht's zur Pflegeplatzbörse des Landkreises Aschaffenburg.

Soziale Fürsorge / gemeinnützige Einrichtungen

Rotes Kreuz Ortsgruppe - Franz Kunkel
Waldstraße 26, 63825 Blankenbach
06024 7925

Elisabethenverein Wiesen
Dr.-Frank-Straße 5
06096 250

Sozialstation St. Hildegard e.V.
Am Sackhaus 1, Schöllkrippen
06024 633383

Gemeinde Kleinkahl - Gertrud Kriegsmann
Kahlquellenstraße 11, Kleinkahl
06024 69123

Gemeinde Krombach, Westerngrund, Schöllkrippen
OT Schneppenbach - Claudia Backert
Birkenweg 4, Schöllkrippen
06024 7194

Häusliche Pflege Krombach - Frauke Heinemann
Hauptstraße 41, Krombach
06024 80627

Die Caritas Sozialstation St. Hildegard

Nach dem Weggang der Ordensschwestern wurden in den 70er und 80er Jahren flächendeckend Sozialstationen gegründet, so auch im mittleren und oberen Kahlgrund. Die örtlichen Krankenpflegeverein schlossen sich zur Sozialstation zusammen. Auf Anregung des damaligen Pfarrers Otto Hecht aus Westerngrund wurde die Sozialstation nach St. Hildegard von Bingen benannt.

St. Hildegard, 1098 bis 1179, eine für die damalige Zeit moderne, ja revolutionäre Frau. Sie sah den Menschen in seiner Einmaligkeit, seiner Ganzheit, als Einheit von Körper, Seele und Geist.

Die Sozialstation nahm 1981 ihre Arbeit mit fünf Schwestern auf, unter dem ehrenamtlichen Vorstand Konrad Benediek und der Pflegedienstleiterin Monika Thoma. 1985 übernahm Gabriele Würstlein die Pflegedienstleitung. Der Schwerpunkt lag schon damals in der Pflege und medizinischen Betreuung. Schnell stellte sich heraus, dass auch in der hauswirtschaftlichen Versorgung zunehmend Bedarf bestand. Mit der Einstellung von Haushaltshilfen deckte die Sozialstation diesen Bereich ab. Als sehr weitblickend erwies sich die Einstellung einer Familienpflegerin. Sie vertritt Mütter oder Väter während Krankheit oder Kur, betreut die Kinder und versorgt den Haushalt. Der Betreuungsbedarf stieg kontinuierlich an.

Kontakt:
06024 633383
06024 637634
Notrufnummer: 06024 637633
E-Mail schreibenZur Homepage

Kontakt

Schulstraße 12
63825 Sommerkahl
06024 1760
06024 637591
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden