GEMEINDERAT IN KÜRZE
Main-Echo Pressespiegel

GEMEINDERAT IN KÜRZE

Gemeinderat Wiesen in Kürze
WIESEN  Aus der jüngs­ten Sit­zung des Wie­se­ner Ge­mein­de­rats: Ka­nal: Den Auf­trag für die Ka­nal­r­ei­ni­gung und TV-Un­ter­su­chung ver­gab der Ge­mein­de­rat zum Preis von rund 86.000 Eu­ro. Strom­be­schaf­fung: Der ak­tu­el­le Ver­trag mit der En­er­gie­ver­sor­gung Main-Spess­art GmbH läuft En­de des Jah­res aus. Das Gremium entschied sich für die Verlängerung bis 2027 und stimmte der Ergänzungsvereinbarung zur Fortführung des Vertragsverhältnisses zu.
Umlagen: Bürgermeister Wilhelm Fleckenstein rechnete die aktuellen Umlagenbeteiligungen vor. 2024 zahlt die Gemeinde Wiesen insgesamt 301.120 Euro Umlagen an die verschiedenen Verbände. Das sind rund 6269 Euro weniger als im Vorjahr. Auf den Schulverband entfallen mit 17 Wiesener Schülern 27.108 Euro. Im Vorjahr waren es 20 Schüler. Die Beteiligung am Grundschulverband beträgt rund 67.709 Euro bei 32 Grundschulkindern. Im Vorjahr waren es 37. Die Umlage zur Verwaltungsgemeinschaft beträgt 206.302 Euro. Im Vorjahr waren es 209.164 Euro. ahe
12.05.2024
mehr unter www.main-echo.de
Schließen Drucken Nach Oben