Goldbach besiegelt Mechenhards Abstieg
Main-Echo Pressespiegel

Goldbach besiegelt Mechenhards Abstieg

Kreisliga AB/MIL: Der VfR selbst muss in die Relegation - Meister Vatan Spor II landet im letzten Heimspiel der Saison einen 9:0-Kantersieg
Vor dem ab­sch­lie­ßen­den Spiel­tag sind die letz­ten Ent­schei­dun­gen an der Ta­bel­len­spit­ze der Fuß­ball-Kreis­li­ga Aschaf­fen­burg/Mil­ten­berg ge­fal­len, Über­ra­schun­gen blie­ben aus. Meis­ter Va­tan Spor II fei­er­te den Durch­marsch in die Be­zirks­li­ga mit ei­nem ful­mi­n­an­ten 9:0-Kan­ter­sieg ge­gen den FC Hoch­spess­art.

Der FC Bürgstadt schoss sich mit dem 7:2-Erfolg über das Schlusslicht auf die Aufstiegsspiele ein und Sailauf genügte ein 2:2 gegen Leidersbach, um Rang drei abzusichern, der ebenfalls zur Relegation nach oben berechtigt.

Die Eintracht ihrerseits muss in Entscheidungsspielen den Abstieg in die Kreisklasse abwenden. Mechenhard begleitet Eichelsbach/Sommerau und den FC Hochspessart in die Kreisklasse, das 1:1 in Goldbach war zu wenig. Der VfR muss wie Leidersbach nachsitzen; die Entscheidung über den dritten Relegationsplatz fällt am Pfingstsamstag im Fernduell zwischen dem SV Schöllkrippen (38 Punkte, Heimspiel gegen Kahl) und Bavaria Wiesen (40 Punkte, Heimspiel gegen Sailauf)

SV Vatan Spor Aschaffenburg II - FC Hochspessart 9:0. - Der Meister verabschiedete sich mit einer meisterlichen Leistung von seinem heimischen Publikum in die Bezirksliga. Mit dem 9:0 feierte Vatan Spor II den höchsten Saisonsieg gegen eine in allen Belangen klar unterlegene Gästeelf, die nach dem Mittwochspiel gegen Schöllkrippen auch noch stark ersatzgeschwächt antreten musste. »Wir bedanken uns dennoch ganz herzlich beim FCH, dass er der kurzfristigen Verlegung auf Samstag zugestimmt hat. So konnten wir anschließend noch einmal ausgelassen feiern«, teilte ein glücklicher Spielertrainer Aytug Kenar mit, der mit seinem Team einen glanzvollen Durchmarsch ablieferte.

Elsenfeld rettet sich

FC Unterafferbach - Elsava Elsenfeld 1:2. - Mit dem zwölften Saisonsieg glich die Elsava ihr Punktekonto aus und warf gleichzeitig den Rettungsanker. Der direkte Vergleich mit Schöllkrippen, das ebenfalls noch auf 41 Punkte kommen kann, fiel klar zugunsten der Elsava aus (2:0-Auswärtssieg, 2:2 in Elsenfeld). Die Unterafferbach erspielten sich in Abschnitt eines eine leichte Feldüberlegenheit, kreierten aber wenige Torchancen. Kurz vor dem Pausenpfiff markierte Sascha Brockel die überraschende Führung für den Gast. »In der zweiten Halbzeit verzeichnete die Elsava die klar besseren Chancen. Ein Foulelfmeter der Elsava, von Luca Roth getreten, landete am Außenposten. Insgesamt geht der Erfolg der Gäste in Ordnung«, resümierte FCU-Sprecher Steffen Müller.

SV Germania Dettingen - SV Schöllkrippen 2:0. - Tiefes Durchatmen bei der Germania, die mit dem verdienten Heimerfolg gegen den SVS die letzten kleinen Zweifel am Klassenerhalt beseitigte. In Abschnitt eins schossen Tassilo Hock (27.) und Maximilian Wachsmann (44.) eine klare Führung für die Einheimischen heraus. »Da hat Gästetorwart Andreas Hein den SVS vor einem noch höheren Rückstand bewahrt. Unser Keeper Marcel Euler verhinderte kurz vor dem Seitenwechsel eine hervorragende Gelegenheit von Marc Rothenbücher. Die ausgeglichene zweite Halbzeit bot jeweils eine Großchance für unseren Tassilo Hock und für Gästespieler Steffen Schmelz. Unser Sieg war unterm Strich hoch verdient«, meinte Germania-Pressewart Patrick Weber.

FC Bürgstadt - SG Eichelsbach/Sommerau 7:2. - Der Tabellenzweite schoss sich mit dem Kantersieg gegen den Mitaufsteiger auf die Relegation zum Aufstieg in die Bezirksliga warm. Zunächst aber mussten die Einheimischen trotz klarer Überlegenheit den ersten Gegentreffer durch Luke Frieß (18.) zulassen. Bis zur Pause aber hatte der FCB auf 3:1 umgestellt. »Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer klaren Steigerung gegenüber den letzten beiden Auftritten haben wir uns den Sieg auch in dieser Höhe verdient. Jetzt kann die Relegation kommen«, berichtete ein optimistisch gestimmter Pressewart Stefan Neuberger.

SG Viktoria/DJK Kahl - Spvgg Niedernberg 2:2. - Die Zebras holten sich bei den Sandhasen den letzten noch nötigen Punkt für den sicheren Klassenerhalt. Bis zur Pause sah es bei einer klaren 2:0-Führung für den engagiert und zweikampfstark auftretenden Gast nach einem Auswärtssieg aus. Kahl besann sich erst nach einer deftigen Kabinenpredigt von Trainer Sascha Hubert im zweiten Abschnitt auf seine Stärken. »Wir haben in der zweiten Halbzeit nur noch Einbahnstraßen-Fußball gespielt. Am Ende war das Remis durch zwei Tore in der Schlussphase dann verdient«, teilte Kahls Pressewart Eckhard Reusert mit.

BSC dreht die Partie

BSC Schweinheim - SV Bavaria Wiesen 3:2. - Für die Bavaria sah es nach einer Stunde Spielzeit und einer 2:0-Führung schon nach einem Auswärtssieg und dem sicheren Klassenerhalt aus. Der aus Wiesen zum Saisonbeginn zum BSC gewechselte Robin Zimmermann sorgte nach seiner Einwechselung aber für die Wende zugunsten der Einheimischen. In Unterzahl - Gürkan Tastan musste eine Zeitstrafe beim BSC absitzen - sorgte Zimmermann für den Anschlusstreffer. »Unsere Mannschaft hat in dieser Phase eine tolle Reaktion gezeigt und mit einer großen Energieleistung das Match noch in einen 3:2-Sieg gedreht«, freute sich BSC-Trainer Timo Ebert über den 17. Saisonsieg seiner Mannschaft.

Spfr. Sailauf - Eintracht Leidersbach 2:2. - Die Sailaufer holten sich den nötigen Zähler für die Aufstiegsrelegation, die Eintracht verhinderte mit diesem Punktgewinn den drohenden direkten Abstieg und wird versuchen, über die Relegationsmühle den Klassenerhalt zu sichern. Die Sportfreunde gingen am Bischling zweimal in Front. »Leidersbach zeigte sich läuferisch und kämpferisch sehr engagiert und hat sich dadurch den Punkt hier bei uns verdient«, teilte Sailaufs Berichterstatter Klaus Steigerwald mit.

VfR Goldbach - SV Mechenhard 1:1. - Goldbach muss in die Relegation, Mechenhard steigt zum zweiten Mal in Folge ab und kickt in der nächsten Saison in der Kreisklasse. Der VfR holte aus den vergangenen sechs Spielen nur zwei Zähler. »Mit dieser schlechten Bilanz haben wir uns die Relegation selbst eingebrockt. Wir hatten heute den Siegtreffer durch Niklas Thoma in der Nachspielzeit auf dem Fuß. Mechenhard hatte aber auch gute Chancen auf den Siegtreffer. Insgesamt geht das Remis so in Ordnung«, lautete das Fazit von VfR-Sprecher Christoph Zerkowski.

Kreisliga AB/MIL im Stenogramm

Vatan Spor A'burg II - FC Hochspessart 9:0 (4:0). - Tore: 1:0 Kolakowski (17.), 2:0 Kolakowski (22.), 3:0 Ferdi Kör (37.), 4:0 Aytug Kenar (44.), 5:0 Iorga (58.), 6:0 Aytug Kenar (68.), 7:0 Fatih Kör (72.), 8:0 Aytug Kenar (79.), 9:0 Göktug Kenar (88.). - Zuschauer: 60. - SR: Mustafa Ayhan (Wörth).

Germ. Dettingen - SV Schöllkrippen 2:0 (2:0). - Tore: 1:0 Hock (27.), 2:0 Wachsmann (44.). - Zuschauer: 160. - SR: Elias Mauntel (Bad Orb).

SG Viktoria/DJK Kahl - Spvgg Niedernberg 2:2 (0:2). - Tore: 0:1 Marcel Lebert (16.), 0:2 Kohlhepp (42.), 1:2 Herbert (78.), 2:2 Julien Weber (90.+3/Eigentor). - Zuschauer: 120. - SR: Michael Dorn (Sommerkahl).

FC Bürgstadt - Eichelsbach/Sommerau 7:2 (3:1). - Tore: 0:1 Frieß (18.), 1:1 Theinert (29.), 2:1 David Janetschek (33.), 3:1 Benjamin Janetschek (40./FE), 4:1 Dörig (47.), 5:1 Paul Botzenhardt (62.), 5:2 Frieß (66.), 6:2 Dominik Gettmann (67.), 7:2 Tim Schneider (70.). - Zuschauer: 170. - SR: Andreas Adami (Goldbach).

BSC Schweinheim - Bavaria Wiesen 3:2 (0:1). - Tore: 0:1 Ramic (15.), 0:2 Cesari (53.), 1:2 Zimmermann (61.), 2:2 Agit Agirmann (76.), 3:2 Agit Agirmann (81.). - Zuschauer: 90. - SR: Susanne Grams (Keilberg).

Spfr. Sailauf - Eintr. Leidersbach 2:2 (2:1). - Tore: 1:0 Gerhart (15.), 1:1 Manuel Bildstein (24.), 2:1 Bjorn Fleckenstein (40.), 2:2 Brüdigam (86.). - Zuschauer: 120. - SR: Jan Stamm (Albstadt).

VfR Goldbach - SV Mechenhard 1:1 (0:0). - Tore: 1:0 Marco Schuhmann (57.), 1:1 Luca Calo (63.). - Zuschauer: 100. - SR: Martin Michler.

FC Unterafferbach - Elsava Elsenfeld 1:2 (0:1). - Tore: 0:1 Brockel (42.), 1:1 Heeg (68./FE), 1:2 Brockel (78.). - Zuschauer: 100. - SR: Tobias Michler (Neu-Isenburg).

Die nächsten Spiele:

SV Mechenhard - Elsava Elsenfeld Sa 16:00Eintr. Leidersbach - VfR Goldbach Sa 16:00Bavaria Wiesen - Spfr. Sailauf Sa 16:00Eichelsbach/Sommerau - BSC Schweinheim Sa 16:00FC Hochspessart - FC Bürgstadt Sa 16:00Spvgg Niedernberg - Vatan Spor A'burg II Sa 16:00SV Schöllkrippen - SG Viktoria/DJK Kahl Sa 16:00FC Unterafferbach - Germ. Dettingen Sa 16:00

12.05.2024
mehr unter www.main-echo.de
Schließen Drucken Nach Oben