VG Schöllkrippen (Druckversion)

Recyclinghof Schöllkrippen

Der Recyclinghof befindet sich im Gewerbepark Ernstkirchen (Aschaffenburger Straße) in Schöllkrippen.

Öffnungszeiten:
Dienstags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstags von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Annahme von: Altmetallen, Altholz, Aluminium, Blei, Kabelresten, Naturkork, zerkleinertes Styropor (sauber und weiß), CD’s, Tonerkartuschen, Speise- und Frittierfetten, Haushaltskleingeräten, Elektronikschrott, PC's, Handy's, Unterhaltungselektronik, PU-Schaumdosen, Weißblechen, große Blechdosen, Flachglas, Fenster mit Holz-, Kunststoff- und Metallrahmen, kleine Mengen mineralischer Bauschutt (zum mineralischen Bauschutt zählen: Toilettenschüsseln, Waschbecken, Dachziegel, Fliesen, Keramik, Porzellan, Blumentöpfe, mineralische Bindemittel wie Zement und Kalk).

Pro Anlieferer dürfen allerdings maximal 1/4 m³ angenommen werden.

Die Wertstoffe dürfen nur nach Kontrolle durch die Bauhofmitarbeiter und unter Aufsicht in die entsprechenden Container entsorgt werden.

Recyclinghof Schöllkrippen
Recyclinghof Schöllkrippen

Grünabfallplatz

Die Öffnungszeiten sind samstags von 11:00 bis 14:00 Uhr sowie mittwochs von 15:00 bis 17:00 Uhr. Während der Öffnungszeiten können holzige und nichtholzige Abfälle in haushaltsüblichen Mengen angeliefert werden.

Umwelt-Fibel

In allen Gemeinden befinden sich Wertsoffsammelbehälter zur Entsorgung von Blech, Weiß-, Braun- und Grünglas. Sonderabfälle aus Haushaltungen können 2 x jährlich bei einer mobilen Sammelstation abgegeben werden. Ebenso werden 2 x jährlich Grünabfall durchgeführt. Sperrmüll wird nur auf Abruf abgeholt. Termine werden jeweils bekanntgegeben. Für weitere Rückfragen steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung. Die Müllabfuhr wird im Auftrag des Landkreises von der Firma Werner, Goldbach, 06021 59910 durchgeführt.

Landkreis Aschaffenburg

Fragen zur Abfallwirtschaft und Abfallentsorgung beantwortet Ihnen das Landratsamt Aschaffenburg.

Zur Homepage "Landkreis Aschaffenburg"

http://www.gemeinde-sommerkahl.de/index.php?id=347&L=6