Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ortsansicht
Kirche
Frühling
Kriegerderdenkmal
Bergwerk
Radfahrer
Schule
Fischröll

Integrationspreise der Regierungen, Bewerbung oder Einreichung eines Vorschlages

Die Regierungen fördern die Integration durch die Verleihung von Integrationspreisen. Initiativen, die sich z. B. in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung, Sport, Soziales, Gesundheit und Demografie für gelingende Integration einsetzen, können sich hierfür bewerben bzw. vorgeschlagen werden.

Beschreibung

Über das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration werden auf regionaler Ebene gelungene Integrationsbeispiele prämiert. Dafür erhalten die sieben Regierungen jedes Jahr Landesmittel für die Auslobung von Integrationspreisen, um unter dem Motto "Integration vor Ort" regionale Preisträgerinnen und Preisträger auszuzeichnen.

Der Wettbewerb richtet sich an Personen, Initiativen, Vereine oder Institutionen, Unternehmen, Betriebe und Kammern, die Flüchtlinge und andere Zugewanderte in Bayern bei der Integration unterstützen. Neben eigenen Bewerbungen werden auch Vorschläge Dritter angenommen.

Voraussetzungen

Die Integrationspreise werden von den Regierungen ausgelobt.

Verfahrensablauf

Nach der Auslobung des Integrationspreises ist eine Bewerbung oder die Einreichung eines Vorschlags direkt bei der jeweiligen Regierung möglich. Eine Jury wählt dann aus den Bewerbern die Preisträger aus. Die Regierungen verleihen anschließend die Integrationspreise.

Hinweise

Die Integration der dauerhaft und rechtmäßig bei uns lebenden Ausländerinnen und Ausländer ist von großer Bedeutung für die Zukunft unserer Gesellschaft. Diesem Umstand hat die Bayerische Staatsregierung mit dem Bayerischen Integrationsforum "Integration im Dialog – Migranten in Bayern", Rechnung getragen.

Die daraus entstandenen Integrationsforen der Regierungen, die seit 2005 regelmäßig stattfinden, stellen einen wichtigen Baustein dar, den hierfür notwendigen Austausch zu fördern und zu unterstützen.

Fristen

Die Frist wird jeweils in der Auslobung genannt.

Erforderliche Unterlagen

  • Projektbeschreibung (maximal 2 Seiten - kopierfähig; siehe Formblatt "Projektbeschreibung" unter "Formulare")

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (siehe BayernPortal)
Stand: 08.07.2019

Kontakt

Schulstraße 12
63825 Sommerkahl
06024 1760
06024 637591
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden